Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Bienen im Naturschutz

Die Biene ist seit Alters her ein Honigspender und noch mehr. Sie sorgt mit Blütenstetigkeit für die erwünschte Fruchtbarkeit

Der Apfel, Kirsche und die Pflaume, gesundes Obst an unser'm Baume, es reift heran zur schönen Frucht, was Bienen oft zuvor besucht.

Ihr Nachbar'n freut Euch auch darum, wenn unsrer Bienen froh' Gesumm' in Euren Gärten ist zu hören und meint nicht, dass sie hier nur stören.

Wer gerne frisches Obst verzehrt und doch sich gegen Bienen weht, der zeigt Verständnislosigkeit für Gottes Schöpfung, keine Dankbarkeit.

Wir Imker ständi uns bemühen, die Bienenart heranzuziehen, die Friedsamkeit im Erbgut trägt, nur den sie sticht, der nach ihr schlägt.

Wer uns verdrängt mit Paragraphen, der hat fürwahr die Zeit verschlafen. Nicht Honig schenkt die Biene nur - vor Armut schützt sie die Natur.

Autor: Achim Gercke 

 

Damit Sie sich ein Bild darüber machen können, wie wichtig die Honigbienen tatsächlich sind, haben wir nachfolgende Links des Deutschen Imkerbundes e.V. für Sie eingefügt, auf dem Sie noch weitere Informationen zum Thema "Bestäubung" nachlesen können.

 

http://www.deutscherimkerbund.de/162-Bienen_und_Bestaeubungsleistung

http://www.deutscherimkerbund.de/163-Bienen_Bestaeubung_Zahlen_die_zaehlen

 

http://www.deutscherimkerbund.de/164-Der_Vorgang_der_Bestaeubung

 

http://www.deutscherimkerbund.de/167-Bienen_Bestaeubung_Bienenweide 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?